125 Jahrfeier der Sch├╝tzengesellschaft

"Karlsberg Dachau"

24. -26. Juni 2011

Die Festlichkeiten und Veranstaltungen zum 125 jährigen Bestehen von Karlsberg Dachau gingen über 3 Tage vom 24.-26.06.2011. Der Höhepunkt fand am Sonntag statt. Nach dem Wecken der Böllerschützen um 7 Uhr morgens begann gegen 8 Uhr der Einzug der geladenen Vereine. Nach einem deftigen Weisswurstfrühstück fand ein feierlicher Festgottesdienst unter freiem Himmel statt. Nach dem Mittagessen bewegte sich der Festzug mit allen Vereinen und Fahnen von der Thoma-Wiese über den Fabrikberg, Mittermayerstrasse, Augsburgerstrasse, Konrad-Adenauer-Strasse, wieder zurück ins Festzelt. Dann war Kaffee und Kuchen angesagt. Wir waren mit über 30 Schützinnen und Schützen und sogar mit 3 Fahnen überaus stark vertreten.

   
Um 7 Uhr morgens schon schossen die Böllerschützen
   
 
   
Stadtpfarrer Wolfgang Borm zelebrierte die feierliche Messe.
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
Anscheinend schmeckt es Allen!
   
 
   
 
   
 
   
 
   
Fertig zum Abmarsch!
   
Die Kutsche mit den Honoratioren
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
Unsere 3 Fahnen! Die "Burschenfahne" trug Kilian Walcher
   
Die Feuerwehrstandarte, getragen von Max Göttler in der Uniformjacke seines Grossvaters.
   
Einzug der Fahnen nach dem Altstadtfestzug. Bernhard Will, unser Fahnenträger.
   
Die "First Lady" unseres Schützenvereins Sabine Farnhamer.
   
Die drei Weis(s)en unseres Vereins.
   
Überreichung des Gastgeschenks an unserenVorstand.
   
 
   
Das Gastgeschenk der Karlsbergler mit allen Logos der beteiligten Vereine
   
Sportreferent Günther Dietz, unser 1.Vorstand und OB Peter Bürgel.
(v.l.n.r.)
   
Der Schützenmeister von Karlsberg Dachau, Andreas Schmidt mit unserem 1.Vorstand.
   
Feucht fröhlich ging's her
   
Auch meiner Frau, dem 1.Vorstand der W├╝rmrmtaler Augustenfeld, Wolfgang Etterer und Rudi Baumann jun. schmeckt sichtlich eine frische Mass.